Bundesliga im Free-TV: Wo sehen Sie was?

Bundesliga im Free-TV Wo sehen Sie was

Die Bundesliga erfreut sich großer Beliebtheit in Deutschland. Nicht umsonst generieren die Verwertungsrechte dreistellige Millionenbeträge. Doch auf welchen Sendern läuft momentan Fußball und was wird gezeigt? Denn alle Spiele live gibt es nur im Pay-TV bei sky, doch auch im Free-TV kriegen Sie Ihre Dosis Fußball, auch unabhängig von Zusammenfassungen der Spiele. Hier unsere Top 3 Fußballsendungen.

Die ARD-Sportschau

Die Institution unter den Bundesligasendungen. Nachdem eine zeitlang Sat1 die Zusammenfassungen zeigte, gibt es seit 2003 wieder die Sportschau in der ARD. Werbefrei ist die Sendung leider nicht, aber die Werbeblöcke sind relativ kurz gehalten und die Zusammenfassungen bieten alle wichtigen Informationen. Die Sendung startet um 18 Uhr erst einmal mit der Dritten Liga und der 2. Bundesliga, weil um 18:30 Uhr das Top-Spiel der Bundesliga auf sky läuft und erst nach Anstoß die Nachmittagspartien zeigen.

Das aktuelle Sportstudio

In der Sendung wird natürlich auch auf die Bundesligapartien eingegangen, aber mit dem Bewusstsein, dass die Zuschauer die Ergebnisse schon kennen. Es wird eher analysiert und auch andere Sportarten stehen im Fokus. Aktuelle und auch Ex-Sportler kommen als Interviewpartner ins aktuelle Sportstudio und versuchen sich am Ende der Sendung an der berühmt-berüchtigten Torwand. Bisher (November 2011) hat noch keiner der Gäste sechs Treffer erzielt, acht Gäste schafften immerhin fünf Treffer. Den großen Charme der Sendung macht auch aus, dass alles live ist und so in der Vergangenheit einiges ungeplant passierte, trotz akribischer Vorbereitung.

Der Doppelpass auf DSF und Sport1

Seit 1995 wird der Doppelpass jeden Bundesliga-Sonntag übertragen. Seit dieser Zeit läuft er regelmäßig auf DSF, der zu Sport1 wurde. Bevor der Doppelpass um 11 Uhr beginnt, läuft 90 Minuten lang eine von einem Wettanbieter gesponsorte Zusammenfassung der Samstagsspiele, falls Sie die Sportschau verpasst haben. Allerdings müssen Sie viel Werbung hinnehmen, seien Sie also gewarnt. Doch zurück zum Doppelpass. Seit 2004 moderiert Jörg Wontorra die Runde, in der Sportjournalisten, Vereinsfunktionäre, Trainer und Spieler sich über das Geschehen in der Bundesliga oder der Nationalmannschaft unterhalten und diskutieren. Die Sendung aus dem Kempinski Hotel am Airport München ist sehr unterhaltsam und wie das Sportstudio auch eine Live-Übertragung.

Bild: panthermedia.net | Kirsty Pargeter

Ähnliche Artikel:

  1. Die besten Handy-Live-Ticker für die Fußball-Bundesliga
  2. Die Herthafreundin: Magazin für weibliche Fußballfans
  3. Die beliebtesten Trikots der Bundesliga
  4. Die besten Trainingsübungen für Fußballer
  5. Fußball schauen: Das Heimkino sorgt für Stadionatmosphäre